Sananda-Meditationszentrum Hermeskeil

Gesundheitspraxis für  geistig-mediales Heilen,  Meditationen,  Reiki-Ausbildungen, Energie- und Transformationsarbeit,  spirituelles Coaching,   spirituelle Selbsterfahrung und Bewusstseinsentwicklung




Über mich 


Ich heiße Andrea Böttger und bin im Jahre 1965 im Sternzeichen Fische geboren. Ich lebe mit meinen beiden Söhnen (mittlerweile erwachsen), meinem Lebenspartner und dessen Sohn in einer "Patchwork-Familie". 


 


Von klein auf war ich sehr fein- und hellfühlig und reagierte äußerst sensibel auf die Energien meines Umfeldes. Da ich mich noch nicht abgrenzen konnte, litt ich sehr unter diesen Charaktereigenschaften. Heute jedoch bin ich sehr dankbar dafür. Denn genau diese Eigenschaften erleichtern mir den Zugang zur geistigen Welt und deren Energien und Botschaften.


Im Jahre 1993 führte mein Weg mich zu Reiki, der uralten Kunst des Handauflegens. Für mich war es das Geschenk der "Heilenden Hände". Für meine Mitmenschen war es zu der damaligen Zeit jedoch unfassbar. Es wurde belächelt und abgelehnt. 


Reiki war mein Einstieg in die Energiearbeit. Ich fing an, mich immer mehr für geistiges Heilen sowie Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung zu interessieren. Ich verschlang Bücher zu diesen Themen und ließ mich in verschiedenen Reiki-Systemen bis zum Lehrergrad ausbilden. Zudem war ich von den Engeln und Aufgestiegenen Meistern fasziniert und ließ mich auch hier in verschiedene Systemen ausbilden, u.a. als Engelmedium der Neuzeit (Shan'Thie'Maa). 


Als meine beiden Söhne noch klein waren, arbeitete ich neben meiner Halbtagsbeschäftigung im öffentlichen Dienst als Reiki-Meisterin/Lehrerin. Das Interesse an dieser Heiltechnik  war jedoch nicht besonders groß. Davon leben konnte man nicht. So kam es, dass ich 2010 wieder anfing, Vollzeit zu arbeiten. Geistiges Heilen blieb jedoch nach wie vor meine größte Leidenschaft und ich bildete mich weiterhin in meiner Freizeit fort. Ich erlernte mitunter Heiltechniken und Methoden der Neuzeit (siehe unter "Mein Angebot").  Es kam mir aufgrund der Erfahrungen aus der Vergangenheit nie wieder in den Sinn, meine Sicherheit und mein Einkommen im Öffentlichen Dienst für eine Heiltätigkeit mit ungewissem Ausgang aufzugeben. Ich vernahm zwar den Ruf meiner Seele danach, konnte diesen jedoch kompensieren, indem ich mich in Arbeit stürzte und für meinen Job lebte. Letztendlich zwang mich Krankheit (Krankheit als Weg) zum Umdenken. Dieser Teil in mir wollte gelebt werden. Ein weiteres "Deckeln" war nicht mehr möglich.  So fasste ich Ende 2016 den Entschluss, meine Arbeitszeit wieder zu reduzieren und in 2017 ein Zentrum für geistiges Heilen zu eröffnen. Den Namen Sananda-Meditationszentrum habe ich bewusst gewählt, da ich in meiner Arbeit viele Methoden und Techniken anwende, die im Zustand der Meditation besonders wirksam sind. Sananda ist der geistige Name von Jesus dem Christus. Nach dem Sanskrit bedeutet Sananda "Der Glückselige" oder auch "göttliche Glückseligkeit". Mit den Christusenergien,  u.a. dem Prosonodo-Licht und der Erlösungsenergie ANA'ANARAA, arbeite ich besonders gerne.

 

 

Weiterbildung halte ich für sehr wichtig. Gerade im Bereich "Geistiges Heilen" strömt tagtäglich neues Wissen auf die Erde.  Es gibt viele erwachte "Kanäle", die dieses Wissen aus der geistigen Welt empfangen und weitergeben. In diesem Bereich gibt es keinen Stillstand. Um auf  dem aktuellen Stand zu sein, bilde ich mich deshalb ständig fort.

 

Ich selbst bin ebenfalls als Medium bzw. als wachbewusster Kanal ausgebildet.  


Zudem habe ich im März 2017 mit Erfolg die Prüfung zum Gesundheitspraktiker (DGAM) abgelegt. Hier werden Methoden und Techniken angewandt, die den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für alternative Medizin entsprechen. Als Gesundheitspraktikerin arbeite ich überwiegend im Bereich spirituelle Selbsterfahrung und Bewusstwerdung. 


Bedingt durch die Schwingungserhöhung der Erde zeigen immer mehr Menschen Interesse an Ganzheit, Spiritualität und geistigem Erwachen. Die Suche nach dem wahren Ursprung, der Seelenaufgabe, dem Heilsein auf allen Ebenen des Seins sowie die Suche nach der "Quelle" rückt immer mehr in den Fokus. Diese Menschen möchte ich auf ihrem Weg ein Stück begleiten. 


Ich freue mich sehr, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken. 

 

Namaste

 

Andrea Böttger